Grüne Blumen, Blätter oder Knospen im Mai

GrĂĽn-in-GrĂĽn

alles andere als langweilig.

Blätter und Stängel haben ihre eigenen Reize. Auch fast „farblose“ BlĂĽten können sehr attraktiv wirken – wenn man sie endlich einmal zur Geltung kommen lassen wĂĽrde. Diese Seite ist meine Hommage an alle MauerblĂĽmchen.

Goldfliege und Mohnknospe Ton in Ton

Ist es Tarnung oder Sympathie?
Egal, welche Neigungen oder Abneigungen die beiden auch gegenseitig hegen mögen,
sie passen farblich gut zueinander.

Goldfliege auf grĂĽner Mohnknospe

Gekreuzte Mohnstiele mit grĂĽnen Kapseln

halten die Pflanzen wie Hellebarden, wolkige Spornblumen streben zur Mitte.
Rote Blätter von Purpurglöckchen und Blutfelberich rahmen sie ein
in einer geometrischen Doppelvase mit einer Steinglasur in verschiedenen Grüntönen.

Spornblumen, Mohnfrüchte, rote Blätter Blumengesteck in einer geometrischen Doppelvase mit einer Steinglasur in verschiedenen Grüntönen

Artischockenknospen

Um die Narzisse ranken sich viele Mythen und Märchen. Meine Lieblingslegende ist die griechische, aufgeschrieben von dem römischen Dichter Ovid. Sie ist gleichzeitig traurig und zuversichtlich, optimistisch, voller Hoffnung auf die Wiederkehr des ewig Schönen:
Einer griechischen Sage nach war ein JĂĽngling namens Narziss unsterblich in sich selbst verliebt. Wann immer es ging, setzte er sich an das Ufer eines Sees und schmachtete sein Spiegelbild im Wasser an. Eines Tages fiel ein Blatt …