RSS "Blume & Vase" abonnieren

Blumengestecke im Laufe des Jahres

Januar | Februar | März | April | Sommer |

Januar

Blumenring mit 4 Aufsätzen Graulila Glasur

Es gibt nichts Schlimmeres als ein Weihnachtslied im Januar.
Graffito
Die dunkelste Zeit ist vorbei. Leider zeigt der Winter noch einmal, was er kann.

Immergrüne Pflanzen mit ihren meist dunkelgrünen Blättern erleben jetzt ihre hohe Zeit.
Zusammen mit blühenden Zimmerpflanzen lassen sich interessante Gestecke zaubern.
Sie leuchten aus der dunklen Umgebung heraus.

Blumengesteck: Schneeglöckchen und Tripmadam

Blumengesteck: Schneeglöckchen und Tripmadam in einem taubenblauen Vasenobjekt

Gerade im Winter bleibt viel Zeit zum Lesen. Schön (ideal) wäre ein Schmökerplatz mit Gartenblick. Gehören Sie nicht zu den Glücklichen mit einem Leseplatz am Fenster oder haben Sie nur in der Dunkelheit Zeit zum Lesen? Dann holen Sie sich den Garten doch einfach zu Ihrem Leseplatz.
Im Winter scheint der Garten nur kahl. Gehen Sie an schneefreien Tagen einmal hinein.
Sie wundern sich, wie viel dort wächst. Arbeiten Sie soviel wie möglich in Ihre Blumengestecke hinein. Es sieht immer gut aus.

Schneeglöckchen-Fächer

Schneeglöckchen-Fächer

„Die Natur übte erst mit Blumen, ehe sie die Frauen schuf”. Diese Weisheit stammt von Emanuel Wertheimer (1846 –1916), einem deutsch-österreichischen Philosophen ungarischer Herkunft. image
Vielleicht hat die Natur bei ihren Übungen mit dem Schneeglöckchen angefangen, eine der ersten Blumen im Frühjahr. Der botanische Name „Galanthus“ könnte darauf hindeuten. Zumindest klingt er sehr elegant. Beim Nachschlagen im Lexikon stellt sich aber heraus, dass dieser Name abgeleitet wurde aus dem Griechischem von gála (für Milch) und ánthos (für Blüte).

Narzissen-Bogen - Blüte an Blüte

Narzissen-Bogen - Blüte an Blüte

Blumengesteck mit Narzissen, den ersten Schnittblumen ab Januar.
Gestalten Sie einen Blütenbogen wie auf dem Foto.
Narzissen gehören zum Frühling und sind schon kurz nach Weihnachten die ersten Schnittblumen, die im Zehnerpack im Supermarkt angeboten werden.
Die Knospen halten sie meist noch geschlossen.
Zuverlässig gehen die Narzissen in der Vase auf und leuchten wie kleine Sonnen. Damit vertreiben sie die Winterdunkelheit.

Linktipp des Tages:

Natürliche Smileys mit frischen Blumen, Kräutern, Gemüse und Früchten.
Je nach Jahreszeit und Wetter bekommt das Lächeln, Staunen oder Trauern ein anderes Gesicht...


Das Blumenjahr

Jahreszeit Zu jeder Jahreszeit blühen Blumen und wachsen Pflanzen. Wer mit offenen Augen durch die Natur geht, findet immer genug farbige oder schlicht grüne Flora für ein Gesteck.

Januar Es gibt nichts Schlimmeres als ein Weihnachtslied im Januar. Graffito Die dunkelste Zeit ist vorbei. Leider zeigt der Winter noch einmal, was er kann. Immergrüne Pflanzen mit ihren meist dunkel...

Februar Im Frühjahr wächst der Schnittlauch und duftet auch besonders intensiv. Die Knospen werden so schnell wie möglich abgeschnitten, weil sonst angeblich das Aroma verloren geht. Kann schon sein - aber haben wir mit den Blüten nicht auch etwas Schönes gewonnen?

März Wahrscheinlich kommt er bei Ihnen anders auf den Tisch. Pak Shui, der herbe Japankohl, überwinterte im Frühbeet. Mit den ersten Sonnenstrahlen im März streckte er seine Blüten Richtung Licht - lau...

April April Quittenblüte, Hyazinthen, Vergissmeinnicht und Traubenhyazinthen in einem blauen Keramikring Im Herbst sammelte ich alle meine Sorgen und vergrub sie in meinem Garten. Als der Frühling wiede...

Sommer Taglilien sind Sommerschönheiten vom Morgengrauen bis zur Abenddämmerung. Spät am Tage gepflückt bereiten sie uns - eh sie verblüh"n - festliche Ab...

zum Seitenanfang