Neue Artikel auf suite101, dem Autoren-Netzwerk

Elke Wilkenstein schreibt jetzt auch auf suite101, dem Netzwerk der Autoren.
Ihre Hauptinteressen sind und bleibenGenießen, Natur und Kultur. Häufig ergänzen sich die Artikel mit www.8ung.info, Frischkaese-rezept-blog.8ung.info oder mai-blumen.de.

E-Books von 8ung.info

Natur und Wetter

? Wetterprognose Regen: Schnecken schlagen Alarm

Tiere – besonders die Schnecken ? und Pflanzen wie Holunder, Mohn, Seerose und Mittagsblume sind sichere Wetterpropheten. Wer die Natur beobachtet, kann das Regenwetter vorhersagen. Der Wetterbericht sagt für den Tag “Strichweise Regen” voraus. Es fragt sich bloß, wo der Strich verläuft. Bewohner in bergigen Gegenden betrachten skeptisch diese Wetteraussichten. Sie wissen aus Erfahrung, dass

[weiterlesen ...]

? Wetter im Mai 2015 ? Kümmel tropft

Bedeckt und Grau in sämtlichen Farbnuancen kommt das Wetter seit Pfingsten daher. Meist ist es trocken, manchmal kommt ein Schauer herunter. Kein Wunder, denn der Holunder blüht, siehe die alte Bauernregel ? Wetterprognose Regen: Niederschlag einfach selbst vorhersagen Den Kräutern macht das wenig aus. Thymian, Salbei und Pimpinelle blühen wie dieser weiße Kümmel. Nach jedem

[weiterlesen ...]

? Giersch – als Unkraut bekämpfen oder als Gemüse essen?

Unkraut oder Gemüse? Hier scheiden sich die Geister. Schon beim bloßen Wort werden einige zusammenzucken. Giersch, der treuste Freund der Gärtnerin. Selbst wenn alle sie verlassen, der Giersch bleibt das ganze Gärtnerleben an ihrer Seite. Es soll Gärtner geben, die ihn als ?mein Fußpilz? titulieren, aber das halte ich für ein Gerücht. Viel schöner klingt

[weiterlesen ...]

? Wetterprognose Nachtfrost: Wann die Gefahr im Frühjahr endet

Mitte Mai kommt in unseren Breiten ein Kälteeinbruch, bekannt unter dem Namen “Eisheiligen”. Aber ist die Nachtfrostgefahr damit vorüber? Ein Holunderstrauch in der Umgebung gilt als zuverlässige Wettervorhersage. Im Umkreis dieses Holunders ist kein Frost mehr zu erwarten. Die Triebe des Holunders sind vollkommen ausgebildet. Gärtner und Landwirte können sich auf die Eisheiligen verlassen, siehe

[weiterlesen ...]

? Wetter am 15. Mai 2015 ? Eisheiligen-Ende ? Kalte Sophie

Ende der Eisheiligen am 15. Mai 2015 mit der kalten, na ja, eher lauwarmen Sophie. Nach dem Temperatursturz des 4. Eisheiligen hat es uns nasskalt  erwischt.  Am 15. Mai 2015 ist Schluss mit den Eisheiligen In der Nacht hat es geregnet und regnet immer weiter. Ein bisschen lustlos fühlt es sich an. Kein Wind, tropfenweise

[weiterlesen ...]

? Wetter am 14. Mai 2015 ? 4. Eisheiligen ? Temperatursturz

Am vorletzten Tag der Eisheiligen kommt Bonifatius am Donnerstag, den 14. Mai 2015. Die Temperatur fällt auf 13 Grad zurück und strampelt sich bis zum Mittag langsam auf 18 Grad hoch. Wie viele Tage haben wir noch vor uns? Wurden die ersten drei Tage der Eisheiligen übersprungen? Dann wäre die ?kalte? Zeit morgen, am Freitag,

[weiterlesen ...]

? Wetter am 13. Mai 2015 – Eisheiligen – 3. Tag mit Sonnenschein

Hellblauer Himmel, dazwischen ein paar weiße Wölkchen verteilt, Sonne und Frühjahrs-Feriengefühl. Soll das der 3. Tag der Eisheiligen sein? Mittwoch, der 13. Mai 2015, wäre der Tag des Eisheiligen Servatius. Wie schon Mamertus und Pankratius hält er sich vornehm zurück, siehe ? Wetter im Mai 2015 ? Wann kommen die Eisheiligen? Um ganz ehrlich zu

[weiterlesen ...]

? Wetter am 12. Mai 2015 – 2. Tag der Eisheiligen ? 30 Grad

Nach Eisheiligen, bibberndem Frost und Kälteschock sieht auch der 12. Mai 2015 nicht aus ? offiziell der Tag des zweiten Eisheiligen Pankratius. Und nach Eisheiligen klingt die Temperatur von 30 Grad bestimmt nicht, eher nach Hochsommer. Auch Pankratius, der zweite Eisheilige, will uns (noch) nicht beehren, siehe ? Wetter am 11. Mai 2015 ? Beginn

[weiterlesen ...]

? Wetter am 11. Mai 2015 ? Beginn der Eisheiligen mit Mamertus

Wo bleibt Mamertus, der erste Eisheilige? Anscheinend verspätet er sich auf unbestimmte Zeit ? wird da etwa irgendwo auf dem Wege gestreikt? Der erste Tag der Eisheiligen 2015 beginnt mit Sonne und reichlich Federwolken. Ein lieblicher Kurze-Ärmel-Morgen. Zum Mittag hin werden die Wolken dichter, aber das Thermometer bleibt über der 26-Grad-Marke hängen. Ein bisschen schwül

[weiterlesen ...]

? Wetter im Mai 2015 – Wann kommen die Eisheiligen?

Der Termin für die Eisheiligen steht fest – zumindest im Kalender. Eine alte Bauernregel verheißt: Vor Bonifaz kein Sommer, nach der Sophie kein Frost. Mamertus ? Montag, 11. Mai 2015 Pankratius ? Dienstag, 12. Mai 2015 Servatius ? Mittwoch, 13. Mai 2015 Bonifatius ? Donnerstag, 14. Mai 2015 Kalte Sophie ? Freitag, 15. Mai 2015 Um diese Zeit,

[weiterlesen ...]

? Bild des Tages: Maiglöckchen sorgen für gute Laune

Egal, wie grau und nass das Wetter draußen sein mag. Maiglöckchen verströmen mit ihrem Duft einen Hauch von Ruhe, zelebrieren die berühmte Leichtigkeit des Seins. Nachrichten von der großen, weiten Welt bringen nichts Gutes. In Amerika bricht ein Zickenkrieg aus ? Grund ist die Präsidentschaftskandidatur. Der Bahnverkehr wird von ein paar Hanseln lahm gelegt. Der

[weiterlesen ...]

? Wetter im Mai 2015 – warm und feucht

Das Wetter im Mai 2015 beginnt mit Regen, mit Schauern geht es weiter und endet bei Starkregen. Selbst wenn die Wolken sich von Grau zu fast Weiß umwandeln und sogar ein Fitzelchen blauen Himmel durchlassen, bleibt das feuchte Gefühl. Wären es nicht nur 20 Grad, könnte man die laue Wetterlage mit “brühwarm” bezeichnen, denn auch

[weiterlesen ...]

? Wetter im April 2015 ? Schlehenkälte vorbei??

Wer hätte das gedacht! Die Schlehenkälte 2015 verschwand in einer Blitzaktion. Das ganze Frühjahr fürchtet man sich vor dem unerwarteten Kälteeinbruch, der pünktlich sämtliche Frühlingsgefühle unterdrückt, siehe ? Wetterregel Schlehenkälte: 2 Tage warm ? 2 Wochen kalt Nach dem warmen Ausgehwetter ist normalerweise das große Bibbern angesagt ? wie jedes Jahr. In diesem Frühjahr 2015

[weiterlesen ...]

? Wetter im April 2015 ? Schlehenkälte im Miniformat

So eine Schlehenkälte lass ich mir gefallen! Diese alte Bauernregel hat sich schon ganz anders gezeigt, siehe ? Wetterregel Schlehenkälte: 2 Tage warm ? 2 Wochen kalt Einen Tag Regen mit grauem Himmel und feuchter Kälte, danach zwei Tage Sonnenschein pur mit türkisblauem Himmel. Die reale Temperatur liegt deutlich unter der gefühlten Temperatur, die man

[weiterlesen ...]

? Wetter im April 2015 ? Schlehenkälte naht

Blühende Schlehen bringen erst einmal sonniges Wetter. Zwischen drei und fünf Tagen wird es warm bleiben. Es kann sogar hochsommerlich heiß werden. Danach kommt der Kälteschock. Das ist durchaus wörtlich zu verstehen. Von einem Tag auf den anderen ? meist über Nacht ? verzeichnen wir einen deutlichen Temperatursturz. Es kann bis zu 20 Grad kälter

[weiterlesen ...]

? Frühlingsmessen: Gartenwelt – Arbeiten bis Ausruhen

Was wären die Frühlingsmessen ohne den Garten? Bis zum 12. April 2015 informieren Gärtner, Gartengestalter, Gartenstuhlproduzenten, Grillspezialisten, Rosenköniginnen  über das Thema Garten. Die Ansprüche der Naturfreunde sind genau so individuell wie die Parks, Blumenparadiese, Gärten oder Balkons, in denen sie sich aufhalten. Spezialisten mit dem grünen Daumen. Antiaging-Kräuter, Heilkräuter, Duftkräuter, Teekräuter ? Kräuter des Lebens bietet die

[weiterlesen ...]

? Wetter im April 2015 ? Frohe Ostern

Weihnachten 2014 im Klee ? Ostern 2015 im Schnee? Jein! Egal, wie auch immer das Wetter an Ostern sein mag, die Osterglocken blühen! Narzissen zeigen viele individuelle Gesichter ? von weiß über gelb bis orange, können winzig sein und mehrere Blüten an einem Stiel tragen. Diese verdammte Rechthaberei! Warum kann sich eine Wetterprognose nach dieser

[weiterlesen ...]

? Wetter im April 2015 ? Karfreitag

Eisig beginnt der Karfreitag 2015 mit Nachtfrost, zugefrorenen Autoscheiben und Raureif auf dem Gras. Aber die Sonne scheint, und scheint, und scheint. Es sieht so aus, als hätte Petrus eine Pause machen müssen. Nach all dem Wind ist ihm wohl die Puste (fast) ausgegangen ? Im geschützten Park zwischen Schloss und Marstall fangen die Kastanien schon

[weiterlesen ...]

? Wetter im April 2015 ? typisches Aprilwetter

Der 1. April 2015 gibt schon einen guten Vorgeschmack auf die Launen, die noch kommen werden. Was will man mehr? Am Morgen liegt noch Schnee, der zum Frühstück schon verschwunden ist. Sechs Grad Celsius hält selbst der eisigste Schnee nicht aus, nicht einmal an schattigen Plätzen. Kurz danach scheint die Sonne, zumindest so lange, wie

[weiterlesen ...]

? Wetter im März 2015 – Winterlinge ade!

Das Wetter nach dem März-Vollmond 2015 entwickelt sich zu einer strahlenden Vorfrühlings-Präsentation. In den Nächten ist es zwar kalt, teilweise sogar mit Nachtfrost, aber ansonsten sonnig, sonnig, sonnig. In Nullkommanix verwelken die Winterblüher. Schneeglöckchen wechseln von weiß zu braun, Winterlinge kugeln sich zu kleinen, durchsichtigen Knöllchen zusammen. An den Nordseiten, geschützt in Ritzen, blühen sie

[weiterlesen ...]

? Vollmondwetter im März 2015 – kalt bis warm

Das Wetter an Vollmond soll den Wettertrend bis Neumond anzeigen, also die nächsten 14 Tage. Begonnen hat der 5. März 2015 sehr kalt, feucht und trübe. Der Wind weht kalt und bringt zeitweise ein paar spitze Eisregentropfen mit. Am Vormittag klart sich der Himmel schnell und für kurze Zeit auf. Die Sonne scheint ? aber

[weiterlesen ...]

? Wetter am 28. Februar 2015 – gefühlter Frühling

Sonnenschein am letzten Tag im Februar 2015 deutet auf Frühling und Sommer hin – Winter ade! Die Eisdielen sind überfüllt,  Tische und andere Sitzgelegenheiten im Außenbereich besetzt mit Frühlings-Willkommenheißern. Die Laune steigt mit der Helligkeit. Die Wahrscheinlichkeit, dass es im Zuge der sonnigen Strahlkraft noch einmal warm wird, erhöht sich von Minute zu Minute. Ein

[weiterlesen ...]

? Wetter im Februar 2015 ? depressiver Eisbär

Die Sonne scheint an diesem Februartag, die Temperaturen steigen über null Grad, es ist nahezu windstill. Schon wird der Eisbär depressiv und denkt zurück an bessere Zeiten. In den letzten Tagen war es richtig schön kalt. Manchmal tanzten für ein paar Stunden weiße Schneeflocken um seine Nase herum. Weg ist die zarte, weiße Puderschicht, die

[weiterlesen ...]

? Wetter im Februar 2015 – Schneeglöckchen blühen unbeirrt

Kalt ist es bis jetzt im ersten Drittel des Februars 2015. Der heutige 8. Februar bescherte uns Sonnenwetter von früh bis spät,  erholsam nach den grauen und Graupelreichen Tagen. Das Wetter hält genau das, was die Wetterprognose Februar 2015 mittels der 12 Rauhnächte versprochen hat. Die Temperatur bewegt sich tagsüber immer um die Nullgradmarke herum.

[weiterlesen ...]

? Wetter am 31. Januar 2015 – Schneekristalle im Sonnenlicht

Schwer liegt der Schnee in glitzernden Kristallen auf den Küchenkräutern im Balkonkasten – ein Überbleibsel der Nacht. Ansonsten ist der Schnee schon verschwunden. Das Thermometer pendelt sich zwischen 1 Grad und 3 Grad ein. In der Sonne fühlt sich die Luft wärmer an, im Schatten kälter. Sobald der Wind weht, kommt ein Gefühl von Winter

[weiterlesen ...]

Rezept-Blog

? Giersch – als Unkraut bekämpfen oder als Gemüse essen?

Unkraut oder Gemüse? Hier scheiden sich die Geister. Schon beim bloßen Wort werden einige zusammenzucken. Giersch, der treuste Freund der Gärtnerin. Selbst wenn alle sie verlassen, der Giersch bleibt das ganze Gärtnerleben an ihrer Seite. Es soll Gärtner geben, die ihn als ?mein Fußpilz? titulieren, aber das halte ich für ein Gerücht. Viel schöner klingt

[weiterlesen ...]

? Wetter am 11. Mai 2015 ? Beginn der Eisheiligen mit Mamertus

Wo bleibt Mamertus, der erste Eisheilige? Anscheinend verspätet er sich auf unbestimmte Zeit ? wird da etwa irgendwo auf dem Wege gestreikt? Der erste Tag der Eisheiligen 2015 beginnt mit Sonne und reichlich Federwolken. Ein lieblicher Kurze-Ärmel-Morgen. Zum Mittag hin werden die Wolken dichter, aber das Thermometer bleibt über der 26-Grad-Marke hängen. Ein bisschen schwül

[weiterlesen ...]

? Rezept: Pflaume, Apfel, Trockenbirne, Trockenapfel, Rosinen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne mit Frischkäse

Zutaten für diese Frischkäse-Creme: 200 Gramm Frischkäse 10 Pflaumen 1 Apfel 4 Trockenbirnen 2 Dörrapfelstücke Rosinen Sonnenblumenkerne Kürbiskerne Der Frühling ist da, es gibt schon frisches Gemüse, bald kommt die Erdbeerzeit, und meine Vorräte vom letzten Jahr sind noch nicht aufgebraucht. Der Pflaumenbaum hat schon geblüht, der Apfelbaum steht in einer rosa Blütenwolke und ich

[weiterlesen ...]

? Frühlingsmessen: Slow Food, kein Fast Food

Auf der von Slow-Food-Mitgliedern ausgerichteten Genießermesse dominiert die Individualität.  Produzenten ? Köche, Bäcker, Bierbrauer, Eisbereiter, Metzger, Blütenveredler, Rosenzüchter, Whiskybrenner, Kaffeeröster, Senfmeister, Streuobstwiesenbesitzer, Ziegenwirte – sie geben ihr Herzblut, wie diese Zwiebelgärtnerin mit der einzigartigen Höri Bülle, die  bevorzugt auf der Bodenseehalbinsel Höri angebaut wird.   Körner von Mais bis Weizen Für seine Polenta baut eine

[weiterlesen ...]

? Frühlingsmessen: Markt des guten Geschmacks

Auf der Stuttgarter Frühlingsmesse vom 9. bis 12. April nimmt der Markt des guten Geschmacks eine ganze Halle für sich in Anspruch. In der Mitte steht eine lange Tafel, an der Feinschmecker immer einen Platz finden. Von beiden Seiten stehen Köche verschiedener Restaurants hinter ihren Küchenständen und bieten ihre Spezialitäten an. Trotz immer mehr werdender

[weiterlesen ...]

? Rezept: Rinderzunge, Kohlrabi, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne mit Frischkäse

Zutaten für diese Frischkäse-Creme: 200 Gramm Frischkäse Rest Kohlrabigemüse, gekocht 10 dünne Scheiben gepökelte Rinderzunge 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne 1 Esslöffel Kürbiskerne frische Basilikumblätter Eine feine Frischkäsecreme schmeckt lecker,  siehe Stremellachs, Brokkoli, Apfel, Senfkörner, Kresse mit Frischkäse, vor allen Dingen, wenn der Geschmack ungewöhnlich ist und erst erraten werden muss. Und mal ehrlich ? wer kommt

[weiterlesen ...]

? Kochbuch-Tipps: Pastete, Wurst & Sülze selber machen

Wurst selber herzustellen reizt immer mehr Menschen, die bewusst essen. Vielleicht ist es Lust und reine Entdeckerfreude, sich sein Essen nach dem eigenen Geschmack zuzubereiten. Vielleicht liegt es auch daran, dass sie es einfach selber machen müssen, weil sie auf bestimmte Inhaltsstoffe allergisch reagieren. Zwei unterschiedliche Bücher behandeln die Erzeugung von Wurstwaren ? sowohl mit

[weiterlesen ...]

Maiblumen

Farbe

Besonders im Frühjahr und im Herbst fallen uns gelbe Blüten auf. Im Frühjahr sehnt man sich endlich wieder nach dem langen Winter nach der Sonne.

Gelbe Blumen

Golden wie die Sonne, eine Farbe zum auftanken. Gelb steht für Sonne. Es stärkt das Immunsystem und baut Hemmungen und Beziehungsängste ab.

Rote Blumen

Rot, die Farbe der Rosen, des Blutes und der Glut - hier ist alles drin. Rot als Farbe steht für Aktivität, Energie, Durchsetzungskraft, Lebensfreude, Sexualität und Liebe. Rot stärkt die Willenskr...

Orangene Blumen

Orange als Farbe steht für Optimismus, Heiterkeit, Erfolg, Grosszügigkeit, Zufriedenheit und Lebensenergie. Orangene Blumen im Mai:

Weisse Blumen

Weiss ist der Schnee, und damit ein Symbol für Kommen und Gehen. Weiss als Farbe steht für Reinheit, Ehrlichkeit, Klarheit, Unschuld, Wahrheit, Vollkommenheit und Unvergänglichkeit. Weiss stärkt be...

Blaue Blumen

Blau - Farbe von Himmel und Wasser. Blau als Farbe steht für Treue, Loyalität, Offenheit, Freiheit, Verantwortung und Respekt. Blau um uns herum beruhigt und entspannt. Es hilft auch bei Angst und ...

Lila Blumen

Purpur-Violett, die Farbe der Könige. Violett als Farbe steht für Erkenntnis, Spiritualität, Wandlung, Hingabe, Frieden und Zusammenhalt. Lila, die zarte Form von Violett, steht für Leichtigkeit, ...

Grüne Blumen

Grüne, grünbraune und grünbeige Blumen, Knospen und Blätter im Mai: Mohnknospen

Blumen

Maiblumen fangen normalerweise mit den Maiglöckchen an und hören mit Akeleien auf. Im Mai 2007 ist die Natur dieser Regel um Wochen voraus. Egal Blumen erfreuen immer, auch wenn sie sich nicht ...

Akelei

Akeleien sind beliebt bei Wildgartenfreunden. Sie vermehren sich sehr schnell und kommen jedes Jahr wieder - an allen möglichen Stellen des Gartens. Häufig blühen die neuen Akeleien in einer andere...

Linktipp des Tages:

Vor Beginn der Vorstellung tritt ein junger Mann ans Mikrofon und klärt das Publikum auf, dass Christoph Marthaler einer der grössten Regisseure sei, die er kennt. Nun ja, er ist noch jung...